Zum Inhalt springen

Der neue Stall

Lesedauer < 1 Minute

Aufgrund der derzeitigen Virussituation inseriere ich meine Wachteln nicht mehr. Nicht weil ich keine verkaufen möchte oder nicht mehr brüte, sondern weil die Abholung von Tieren nicht erlaubt ist.

Es erscheint mir nicht fair, Tiere anzubieten die, theoretisch, nicht abgeholt werden dürfen. (es ist kein triftiger Grund das Haus zu verlassen, ich habe mit einem Mitarbeiter der Servicestelle sämtliche Szenarien durchgespielt, es kommt hauptsächlich auf den Polizisten an, der den Käufer anhält. Je nachdem wie er die Sache sieht könnten es sehr teure Wachteln werden). Mir ist es wichtig, dass die Käufer verstehen was die Risiken sind, das funktioniert über die Anzeige leider nicht, also erkläre ich es denjenigen die mich auf gut Glück anschreiben. Wer dann das Risiko eingehen möchte, der darf sich dann natürlich auch ein paar kleine Stinker abholen, aber eben auf eigene Gefahr.

Was das jetzt mit dem neuen Stall zu tun hat? Ganz einfach, mir geht langsam der Platz aus. 😅 Davon abgesehen war der Stall so oder so geplant, da mein Traum, eine Voliere, so geplant ist, dass der Stall darin bzw. daneben gebaut ist. Das ganze lässt sich leider sehr schlecht erklären, also müsst ihr leider warten bis alles fertig ist. 😁

Der neue Wachtelstall entsteht …

Dort wird, sobald die Inneneinrichtung fertig ist, ein Teil der Halbstarken einziehen. Später werden dort 2 weitere Zuchtgruppen ihr Zuhause finden. Welche genau das sein werden weiß ich allerdings noch nicht. 😄

Published inErfahrungenTipps

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.